Aktuell

TBZ - Ausgabe 1/2017

Die neue TBZ ist da!

Druckfrisch liegt die neue TBZ im Quartiersbüro im Chemnitzer Weg 3 und ist für jeden kostenlos erhältlich. In der ersten Ausgabe in diesem Jahr lesen Sie bspw. mehr über das neue Tannenbusch Center, die Anlaufstelle der Straßensozialarbeit, die Arbeit der Dr. Moroni Stiftung oder den guten Geist der Teestube mit Herz. Neu ist die Schülerecke, in der Schülerinnen und Schüler der Elsa-Brändström_Schule dieses Mal Reime vorstellen. Sind Sie neugierig geworden? Dann holen Sie sich eine Zeitung beim Quartiersmanagement oder in anderen Einrichtungen im Stadtteil wie z.B. in der Stadtteilbibliothek ab.

Datum: 17.03.2017

Jugendforum mit dem Künstler und Aktivisten Kutlu Yurtseven

Jugendforum  am 28.03. um 18 Uhr im Quartiersbüro in Neu-Tannenbusch mit dem Künstler und Aktivistin Kutlu Yurtseven. Er wird über seine künstlerische Tätigkeit und sein Engagement in der Initiative „Keupstraße ist überall“ erzählen und über Engagement, Glaube, Diskriminierung diskutieren.

Interessierte Jugendliche sind herzlich eingeladen.

Zur Person:
Kutlu Yurtseven wurde 1973 in Porz am Rhein geboren. Seit 42 Jahren lebt er auf der rechten Seite des Rheins. Während seines Abiturs gründete er 1989 die Rap Band Microphone Mafia. Seit 2013 arbeitet er als Ganztagskoordinator an drei städtischen Schulen in Hilden und rief 2007 das erfolgreiche Projekt „Bejarano & Microphone Mafia“ ins Leben, in dem die Microphone Mafia gemeinsam mit der Auschwitzüberlebenden Esther Bejarano musikalische und moderne Erinnerungsarbeit leistet. Als politisch aktiver Mensch ist er Leiter und Organisator von Jugendprojekten und sozialen Projekten. In Nuran David Calis Inszenierung DIE LÜCKE teilt er seine Erfahrungen mit dem Nagelbombenanschlag in der Keupstraße.

Datum: Dienstag, 28.03.2017
Zeit: 18:00 Uhr
Ort: Quartiersbüro, Chemnitzer Weg 3, 53119 Bonn

Informationen inkl. Plakate und Flyer zu vergangenen Projekten finden Sie -> hier.